das Schloss – retard

das Schloss – retard

Etwas zu verzögern, bzw. vor sich her zu schieben ist prinzipiell selten eine gute Idee.
Der geneigte Schlossgast hat vielleicht schon den einen oder anderen hinter vorgehaltener Hand geflüsterten Hinweis erhascht …
Unser „geheimes“ Zimmer, das wir als besondere Überraschung für´s Frühjahr 2020 geplant hatten,
und dem mit freudiger Erwartung seitens der Involvierten entgegen gefiebert wurde…
Die hochbedauerlichen Umstände erforderten eine Planänderung.

Zwar haben wir die Zeit bestmöglich genutzt, sei es durch den Einbau einer schallisolierenden Zwischendecke im hinteren Bereich unserer Bar,
die komplette Neuverkabelung aller elektrischen Installationen,
etwas frische Farbe in allen Räumen,
und den Einbau diverser Dekorationselemente.
Unsere Fotopräsentation wurde erweitert, so dass sie jetzt in beiden Räumen bestaunt werden kann
und: Wir haben jetzt Aquarien.
Was so ein paar kleine Biotope mit der Raumatmosphäre anstellen können ist schon bemerkenswert.

Aber ich schweife ab…
Jetzt, wo der vordere Bereich so heimelig daher kommt, widmen wir uns wieder unserer euphorisch begonnenen Passion, die dieses Jahr im Herbst den letzten Schliff bekommen soll:

EM-IL – das Neuköllner Hinterzimmer.


Wenn ihr das nächste Mal bei uns seid, fragt an der Bar danach,
dann zeigen wir euch exclusiv, wie weit wir sind 😉
So richtig VIP-mäßig!
Versprochen! :))))

Bis bald!

Eure Schlossgeister

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.